minkakatze



Wir,das Team vom Minka-Forum,heißen euch Herzlich Willkommen bei uns!!!!!!





rein schauen und hören Radio-Cux

Forum Übersicht | Suche | Anmelden | Login | Gästebuch | Online ? | Mitglieder | FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 216 Mitglieder,
20.846 Beiträge & 1.638 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Schlangen - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Ein Klick fügt das Symbol ein:
[idee]  [frage]  [alien]  [blush]  [mad]  [sad]  [shocked]  [wink]  [frown] [smile] [crazy]
[smile2]  [zunge]  [Tröst]  [grin]  [hmm]  [laugh]  [mund]  [oh]  [rolling_eyes]  [rose]  [shy]  [sick]
[smokin]  [spook]  [clown]  [flash] [heart]  [lil]  [devil]  [oh2]  [HDL]  [cool]  [death]
Text Optionen - weitere in der FAQ
[b] Text [/b] [i] Text [/i] [img]http://[/img] [quote] Text [/quote] [rot] Text [/rot] [blau] Text [/blau] [gruen] Text [/gruen] [orange] Text [/orange] [lila] Text [/lila] [weiss] Text [/weiss] [schwarz] Text [/schwarz]

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 Schlangen

Schlange (Serpentes)

* Vor 100 bis 150 Millionen Jahren entwickelten sich die ersten Schlangen. Heute gibt es nahezu 3.000 verschiedene Schlangenarten, die sich über Jahrmillionen entwickelt haben. Die verschiedenen Arten haben sich an die verschiedensten Lebensräumen und Klimabedingungen angepasst. Schlangen gibt es in fast jedem Land der Welt.


* Man gruppiert Schlangen in 18 Familien, die wiederum in Gattungen und Arten unterteilt werden. Zu den 3 primitivsten Familien gehören die Schlankblindschlangen (Leptotyphlopidae), die Amerikanischen Blindschlangen (Anomalepidae) und die Blindschlangen (Typhphlopidae). Sie unterscheiden sich von den anderen Schlangen durch einen kompakten Schädel und dadurch, dass ihre Augen entweder klein und mit Schuppen bedeckt sind oder völlig fehlen. Diese fasst man zu einer Überfamilie, den Scolecophidia, zusammen.


* Zu den weiteren 15 Familien, die man als Alethinophidia zusammenfasst, gehören die Wühlschlangen, Rollschlangen, Walzenschlangen, Schildschwänze, Spitzkopfpythons, Erdschlangen, Riesenschlangen, Pythonschlangen, Erd- oder Waldboas, Boylerschlangen, Warzenschlangen, Nattern, Erdvipern, Giftnattern und Vipern.

* In ihrem Aussehen und ihrer Größe variieren die unterschiedlichen Schlangenarten stark: Als kleinste Schlangenart gilt die Zweistreifen-Schlankblindschlange, die eine Länge von nur 10 cm erreicht. Als die größten Schlangen gelten die Große Anakonda und die Netzpython, die eine Länge von bis zu 10 m erreichen können. Allen Schlangen gemeinsam ist ihre schuppige Haut, das Fehlen von funktionsfähigen Gliedmaßen und die lange, gespaltene Zunge.

* Schlangen haben die gleichen Organe wie der menschliche Körper, was bei ihrer Körperform zunächst für Erstaunen sorgt. Die Körperorgane der Schlange sind ihrem Körperbau entsprechend anders angeordnet. So befinden sich beispielsweise Paarorgane nicht nebeneinander, sondern hintereinander.


* Die Schuppenhaut der Schlangen verbindet Schutz und Flexibilität. Die Pigmente in den Schuppen geben den verschiedenen Arten ihre Färbung und Zeichnung. Im Gegensatz zu den Fischschuppen können Schlangenschuppen nicht abgekratzt werden. Doch die äußere Hautschicht wird regelmäßig abgeworfen, damit der wachsende Körper ausreichend Platz findet.


* Da Schlangen keine Gliedmaßen haben, besteht ihr Skelett nur aus einem Schädel, der Wirbelsäule und den Rippen. Manche Arten haben zudem noch einen rudimentären Beckengürtel. Zur Bewegung des Skeletts sind alle Wirbel und Rippen mit zahlreichen Muskeln verbunden. Durch die Koordination der Muskeln und durch die Biegsamkeit der Wirbelsäule wird die für die Schlange typische Schlängelbewegung möglich.


Einige Schlangenarten haben gar keine, andere zahlreiche Zähne. Da die Zähne nicht in Wurzelhöhlen verankert sind, fallen sie schnell aus, werden aber durch neue Zähne rasch ersetzt. Verschiedene Arten besitzen zudem Giftzähne. Die Giftschlangen unterteilt man grob in zwei Gruppen: Arten mit hinten oder aber vorne stehenden Giftzähnen.



, 07.04.2005 18:05
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Erdbebenkatastrophe Haiti



Minkakatze
Bonny
kostenlose counter
Forum für deine Homepage
Listinus Toplisten








Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers

Partner-Forum
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor