Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  




Wir,das Team vom Minka-Forum,heißen euch Herzlich Willkommen bei uns!!!!!!





rein schauen und hören Radio-Cux

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 278 mal aufgerufen
 Gefahren im Leben
Summilie Offline

Admin


Beiträge: 3.418

06.06.2005 15:52
Schwere Freundschaft antworten

Schwere Freundschaft
von Isi,
11 Jahre
Teil 1
Es war Mittwoch Nachmittag. Jessica ging mit Rafael wieder einmal ins Kino. Nach dem Film aßen die beiden Eis. Rafael war die ganze Zeit ernst. Er dachte: 'Ich muss es ihr sagen', tat es aber doch nicht.

Am nächsten Tag ging Jessica wiedereinmal in die Schule. Sie musste aufs Klo. Doch die Mädchentoilette war voll, also ging sie in die allgemeine Toilette! Dort sah sie ihre beste Freundin Vanessa und Rafael zusammen knutschen! Sie stieß die Tür auf und schrie Rafael an: "Du Sau!" Mit Tränen in den Augen schluchzte sie zu Vanessa: "Die Freundschaft ist beendet." Dann ging sie.

Es vergingen Wochen. Vanessa ging auf Jessica zu. Diese sah weg. "Jessica..", Jessica hatte einen Kloß im Hals. "Ich hab mit Rafael Schluss gemacht." "Soll das eine Entschuldigung sein?" "Ja. Ich konnte nicht mit ihm zusamman sein, wenn du darunter leidest." Jessica umarmte Vanessa. "Gut, dann sind wir wieder Freunde."

Drei Tage später ging Jessica ins Kino. Kurz vor dem Film sah sie Vanessa reinkommen. Sie wollte sie grüßen, aber dann sah sie Rafael auftauchen. Sie ging eine Reihe weiter. Vanessa und Rafi setzten sich nebeneinander. Kaum fing der Film an, begannen sie sich zu küssen. Jessica weinte.

Jessica kündigte die Freundschaft erneut. Vanessa und sie wurden nie wieder Freunde. Jessica musste wegziehen. In der neuen Schule lernte sie einen Jungen kennen, mit dem sie dann ging.

HAPPY END!

Teil 2

Als Jessica in der neuen Schule war, ging, wie in Teil 1 gesagt, sie mit einem anderen Jungen. Mit Lucas. In der neuen Schule lernte sie auch eine neue Freundin kennen, Miriem. Eines Tages sagte Miriem: "Jessica, wollen wir morgen Nachmittag shoppen gehen?" "Ja!", schrie Jessica vor Freude.

Noch am selben Tag lernte Jessica Josslin kennen. Die beiden schlossen auch Freundschaft. Josslin hatte einen Freund, er hieß Jan.

Jan ging an diesem Tag zum ersten Mal in die Erich-Kästner-Schule. Josslin kannte ihn aus dem Judo. Und Jessica verliebte sich in Jan! Sie beschloss, ihn zu fragen, ob er mit ihr gehen wollte. Dann traute sie sich doch nicht. Plötzlich kam Jan auf sie zu und sagte: "Hey Jessica, gehen wir heute Nachmittag ins Kino?" Natürlich sagte Jessica 'Ja'! Sie hatte ganz vergessen, dass sie mit Miriem shoppen gehen wollte. Erst als Jessica mit Jan im Kino war, fiel es ihr wieder ein. Sie hatte so ein schlechtes Gewissen! Plötzlich sah sie Miriem ins Kino kommen. Sie war mit Lucas zusammen! Hinter ihr war Josslin. Sie war allein. Jessica hörte Miriem sagen: "Ich geh lieber mit dir ins Kino als mit Jessica shoppen. Ich schleim mich nur bei der ein, weil sie neu ist." "Das halte ich immer noch nicht für eine gute Idee", sagte Josslin nachdenklich. "Jessica ist nett. Ich würde ihr nie sowas antun." Jessica hatte so ein schlechtes Gewissen!

Am nächsten Tag kam Josslin auf sie zugerannt. "Was ist?" fragte Jessica. "Ich hab mit Jan Schluss gemacht. Ehrlich gesagt habe ich mich in Lucas verliebt. Aber ich nehme ihn dir nicht weg." Oh, Josslin war so eine gute Freundin! Ich habe mich in Jan verliebt, muss ich gestehen..." Josslin lachte. Lucas hat Miriem gestern voll abserviert! Sie hat sich bei ihm eingeschleimt, und jetzt will Lucas Miriem nie wieder sehen!"

Jan kam. Er sagte: "Jessica, können wir beide uns mal unter vier Augen sprechen?" Er sagte, dass er sie liebte. Josslin kam mit Lucas zusammen und Miriem zog weg und ging in eine andere Schule.

HAPPY END!

Teil 3

Jessica und Josslin wurden beste Freunde. Plötzlich kam eine neue in die Klasse. Es war Vanessa! (Sie war auch in dem ersten Teil) Jessica traute ihren Augen nicht. Doch als sich Jessicas und Vanessas Blicke trafen, wusste sie: Es war Vanessa. "Oh Gott", stöhnte Jessica. "Die sieht nett aus", flüsterte Josslin. Es dongte. Josslin musste ein Buch in der Schulbücherei abgeben. Vanessa lief zu Jessica. Diese schaute beleidigt weg. "Was machst du auf meiner Schule?", motzte sie sie an. "Auf DEINER Schule? Bist du bekloppt?" meckerte Vanessa zurück.

Kurze Zeit später fragte Jessica Josslin: "Gehen wir heute ins Freibad?" "Nein", antwortete Josslin. "Ich geh heute mit Vanessa shoppen. "Mit Vanessa?!" "Ja. Ist das schlimm?" "Du gehst lieber mit meiner Exfreundin Vanessa shoppen als mit mir schwimmen?!" "Jo."

Am nächsten Tag kam Josslin traurig zu Jessica. "Was ist?", fragte sie kalt. "Vanessa ist eine dumme Kuh", fauchte Josslin. "Mir hat das Shirt so gut gefallen. 'Ich bezahl es dir' hat sie gesagt. Als ich mich bei ihr bedanken wollte, lief sie einfach weg. Sie sagte: "Nimm nächstes mal dein eingenes Geld mit! Das ist jetzt mein T-Shirt." Ich wollte dasselbe noch einmal kaufen, aber das war das letzte. Ich bin furchtbar traurig." Jessica umarmte sie. "Ist nicht so schlimm. Alle haben einmel eine Phase mit Vanessa. Sie hat mir damals einen Freund weggenommen."

Wochenlang ging Vanessa mit James. James aus England. Aber das tat sie nur, weil sie mit ihm besser Englisch lernte - sie nutzte ihn aus. Vanessa war zwar hübsch, aber gemein. Sie bekam keinen Freund mehr.

Jessica und Josslin ging es gut!

HAPPY END

Teil 4

Jessica ging durch den Park. Sie suchte den Eisladen, den es hier in der Nähe gab. Und wer Stand an der Diele? Ein süßer Junge! Ungefähr so groß wie sie selbst. Obwohl Jessica mit Jan zusammen war, gefiel ihr der Junge gut. Jetzt hatte sie noch mehr Lust, ein Eis zu essen. Sie ging hin. "Hi", sagte sie. Der Junge drehte sich um. "Hey, dich kenne ich doch! Du warst doch auch damals im Banjokurs!" Jessica machte ein überraschtes Gesicht. "Ja...." stammelte sie. Dann ging sie weg.

Am nächsten Tag war sie in der Schule. Heute kam sie in die neu gebildete Reliklasse! Sie trat ein. Der Saal war groß. Oh, wer saß denn da? - Der Junge! "Hi Jessy!" rief er ihr zu. "Woher kennst du meinen Namen?" "Ich hab ein gutes Gedächtnis. Setz dich doch hier neben mich!" Jessica hatte noch nie so einen netten Jungen gesehen. Nach Reli fragte er sie auch noch, ob sie mal in die Disco gehen wollten!

Nach der Schule kam Jan. Er fragte: "Hey Jessi, gehen wir heute Eis essen?" Jessica wollte 'ja' sagen. Aber sie wollte doch mit dem Jungen in die Disco gehen! Momentmal... Junge... Sie wusste ja gar nicht wie der 'Junge' hieß!

In der Disco fragte sie ihn als erstes: "Wie heißt du eingentlich?" "Ich heiße Nick", sagte er. Sie küssten sich. In dem Moment kam Jan! "Hey Schatz, was soll das?" schnauzte er. "Es ist nicht so, wie du denkst!" hauchte Jessica. "Du knutschst mit meinem Cousin rum? Was fällt dir ein?!" "Nick hat mich geküsst, nicht ich ihn", verteidigte sich Jessica. "Nicklas J. Frens, du baggerst meine Freundin an?" "Du hast se wohl nicht mehr alle!" schrie Nick. "Ich hab sie bloß geküsst!" "Du hast sie gestört!" fauchte Jan. Dann prügelten sie sich. Jessica war verzweifelt. "Nicht!", schrie sie. Jan stand auf und packte Jessica am Arm. "Wir beide gehen, Liebes..."

Am nächsten Tag stand es in der Zeitung:
Nicklas Jim Frens stürzte sich wegen Depressionen in den See. Auf dem Weg ins Krankenhaus starb er.

KEIN HAPPY END!

Teil 5

Jessica war schrecklich traurig, weil Nick tot war. Er war bestimmt nicht wegen ihr in den See gestürzt. Nein, irgend wer musste nachgeholfen haben. Sie schreckte auf. Hatte Jan etwas damit zu tun? Jessica machte eine Liste:

Jan.
Warum?
-Er mag Nick nicht
-Er war eifersüchtig auf Nick
-Er hatte Angst, ich machte wegen ihm Schluss

Aber Nick war Jans Cousin. Warum sollte er so etwas machen? Betrübt ging sie in die Pause. Da war Josslin. Mit einem Mal wurde Jessica glücklich! Mit ihr konnte sie darüber reden. Sie sagte: "Hey Joss! Ich bin so sauer wegen Nick. Wir waren ein Paar... jetzt ist er tot." "Das ist wirklich schlimm", sagte Josslin. "Wenn ich den erwische, der ihm was zu leide getan hat.." schimpfte Jessica. "Und wenn es deine beste Freundin ist?" "Dann auch...Moment mal! Beste Freundin? Was soll denn das heißen?" Josslin packte sie am Arm und zerrte sie ins Mädchenklo. "Du hast richig gehört. Oh Jessica, du bist ja so leicht zu erschrecken. Ich weiß alles. Damals hast du mir Jan weggenommen. Du denkst wohl, so ein Freundetausch macht das wieder quitt? Du mieses Stück. Ich steckte mit Miriem unter einer Decke. Ich wusste, dass du an diesem Tag mit Jan ins Kino wolltest. Dann bin ich auch hin und hab dir ein schlechtes Gewissen gemacht. Alles war mit Miriem besprochen. Sie ist übrigens noch auf der Schule. Nur in einer anderen Klasse. Oh, Jessica, du bist ja so eingebildet. Ich wollte Rache nehmen. Als du dich mit Nick angefreundet hast, war das die Gelegenheit, dir das Herz zu brechen."

Jessica bekam keine Luft mehr. Mit ängstlicher Stimme wisperte sie: "Und dann?" "Dann hab ich mich mit Jan abgesprochen. Ich hab ihm alles erzählt. Nachdem Nick aus der Disco war, hab ich ihn in den See gestürzt. Und weißt du was? DU bist die nächste." Jessica stockte der Atem. "Wirst du mir was antun?" "Nein. Ich werde dich ausnutzen. Und wenn du was erzählst... dann..."

Jessica bekam seelische Belastungen. Ihre Freundin hatte es getan! Sie hatte Jan und Miriem darein eingezogen

Kein HAPPY END

rose Offline

Mitglied


Beiträge: 563

27.09.2014 15:53
#2 RE: Schwere Freundschaft antworten

Mir wäre ein Happy end lieber



wer bin ich?

«« Gefühle
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti



Minkakatze
Bonny
kostenlose counter
Forum für deine Homepage
Listinus Toplisten








Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers

Partner-Forum
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor