Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  




Wir,das Team vom Minka-Forum,heißen euch Herzlich Willkommen bei uns!!!!!!





rein schauen und hören Radio-Cux

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 *Europe*
Tina ( Gast )
Beiträge:

30.06.2005 11:07
BANDGESCHICHTE Thread geschlossen


von links: John Leven, Mic Michaeli,Joey Tempest, John Norum, Ian Haugland


B a n d g e s c h i c h t e


1978: Baßspieler Peter Olsson gründet zusammen mit dem Gitarristen John Nortem und dem Drummer Tony Reno die Rockgruppe FORCE. Joey Tempest verließ die Band Roxanne und schloß sich ihnen als Sänger an und schrieb sehr hochwertige Songs.

1981: Peter Olsson verläßt die Band FORCE. Der Grund dafür soll gewesen sein, das ihm Joey Tempest angeblich die Freundin ausgespannt haben soll. Eine zeitlang spielte Joey Baß bis sie einen anderen Bassisten fanden: John Leven.

1982: Thomas Erdtmann (späterer EUROPE-Manager) arrangierte einen Wettbewerb , der „ROCK SM Swedish Champinionship in Rock“ hieß. 4000 lokale Rockbands bewarben sich und schickten ihre Demotapes ein. Thomas Erdtmann hörte sich alle an, um die Besten zu finden und ausgerechnet Joey Tempest`s Freundin war es, die FORCE davon überzeugte, ein paar Songs aufzunehmen und sie einzuschicken, doch die Jungs waren von ihrer Arbeit nicht überzeugt. Ohne das Wissen der Band, schickte sie das Tape ein paar Tage vor dem Einsendeschluß schließlich selbst weg. Mit Erfolg, denn FORCE hatte die erste Rund gemeistert. Songs aus der Zeit: The king will return, Seven doors hotel, Rock on, Children of this time und Paradize bay. Darin sahen sie nun ihre große Chance und fingen an, hart zu trainieren. Joey Tempest wollte schließlich einen anderen Namen und FORCE umbenennen. Die Band war damit einverstanden und von nun an hießen sie EUROPE. Während der Talentwettbewerbe war Thomas Erdtmann von Joey`s Stimme begeistert, ebenso von der gesamten Rockband EUROPE. Schließlich kamen sie ins Finale und gewannen. Joey Tempest bekam sogar noch einen Preis als bester Sänger und John Norum als bester Gitarrist. Der Preis des gewonnenen Wettbewerbs war ein Plattenvertrag und so entstand ihr Debütalbum „EUROPE“. Die Klangqualität dieses Albums war zwar nicht grad die Beste, dennoch verkaufte sich da Album blendend, weil die Songs sehr gut waren. So begannen sie ihre erste Tour, die durch Schweden führte. Ein Rock-Journalist aus Japan kaufte während ihrer Tour ihr Album in London und war von den jungen Schweden begeistert und EUROPE`s Debüt-Album kletterte in Japan mal eben in die TOP TEN. Ein gigantischer Hit in Japan war der Song Seven door hotel.

1984: Das zweite Album „Wings of tomorrow“ wird veröffentlicht. Große Hits wie Open your heart und Dreamer sind darauf zu finden. Zu der Zeit sang Joey Tempest nicht nur, er spielte auch das Keyboard. Um als Frontsänger auch richtig in den Vordergrund zu treten, beschloß die Band einen Keyboarder zu suchen. Dieser sollte dann Mic Michaeli werden, welcher von der Band Avalon kam, aber der Drummer Tony Reno zeigte keine Motivation mehr und wurde schließlich gefeuert und Ian Haugland trat an seine Stelle. Eine erfolgreiche Band war geboren: Joey Tempest , John Norum, John Leven, Mic Michaeli, und Ian Haugland. Während einer Tour spielten sie sogar in einem Film mit. Für den schwedischen Film „On the Loose“ schrieb Joey Tempest die Songs: On the loose, Rock the night und Broken dreams .Rock the night machte EUROPE schließlich berühmt.

1986: Das dritte Album „The final countdown“ erscheint endlich im Mai. Grund für die Verzögerung: das Cover war nicht fertig! EUROPE mußte also vier Wochen früher auf Tour gehen, bevor ihr neues Album in den Läden stand. Produzent war Kevin Elson und die Platte verkaufte sich 6,5 mal!. Die Singel „The final countdown“ sogar 7,8 mal.

Am 03.September 1986 begannen EUROPE durch Japan zu touren. Diese Tournee war sehr erfolgreich und als EUROPE fast in den ganzen Welt entdeckt wurde, verließ der Gitarrist John Norum die Band. Grund dafür: John stand dem Druck nicht länger stand und widmete sich eigenen Projekten. John Norum schlug eine etwas andere Musikrichtung ein und seine Gitarrenklänge waren deutlich härter, als bisher. Nun kam Kee Marcello in Spiel, denn die Band wollte einen wirklich guten, schwedischen Gitarristen. Kee spielte in der Glamrockband „EASY ACTION“, als er das Angebot von EUROPE erhielt, lehnte zuerst dankend ab, änderte jedoch später seine Meinung.

1987: John Norum`s letztes Konzert steht an. Es ist der 31. Oktober 1987 und John steht das letzte mal mit den Jungs in Amsterdam/Holland auf der Bühne, bevor Kee Marcello seinen Platz einnimmt. Er ist ein sehr guter Gitarrist, Keyboarder, Produzent, Songwriter und Sänger. Sein erstes Konzert mit EUROPE fand im Februar 1987 in Dortmund statt. Hier standen die Schweden vor 16 000 Fans und weitere 50 Millionen Zuschauer sahen von zu Hause aus zu. Im März folgte ihre erste Welttournee. Der Auftakt dieser Tour war in Norwegen.

Nach etlichen Nummer 1 Plazierungen hatte EUROPE nun am 02.Noember 1987 endgültig den Durchbruch geschafft, denn sie wurden Nummer 1 in England. Das Album „The fínal countdown” war zu der Zeit in Schweden, Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Schweiz,, Luxemburg, Monaco, Portugal, Finnland, Polen, Australien und England in den Hitlisten führend! In den restlichen europäischen Ländern schafften sie es immerhin in die TOP TEN. The final countdown war Nr.1 in 26 Ländern! Jetzt fehlte nur noch Amerika.

1988: Am 15. April 1988 begannen sie durch die Staaten zu tourten und plazierten sich mit dem Final countdown auf Platz 8. Sie spielten in 23 Städten. EUROPE war nach ABBA im Jahre 1979, die erste schwedische Band, die eine solche große USA-Tournee antraten. Während der Tour arbeitete der Manager der Band „Journey“, Herbie Herbert, mit ihnen zusammen. Der Song TFC wurde sogar bei der Endzeremonie der olympischen Spiele 1988 gespielt. Weltweit war EUROPE Nr. 1! Zeitgleich wurde die nächste Single „Superstitious“ veröffentlicht. 1988 war eine schwere Zeit für Rockbands, doch EUROPE hatte mit Def Leppard, Gun`s and Roses und Bon Jovi die Nase vorn. Wie erwartet wurde auch der Song Superstitious zum Hit.

23.August 1988: EUROPE kehrt nach Europe zurück und promotet das neue Album „Out of this world“, welches im Juli erschienen war. Die zweite Singleauskopplung war eine neue Version von Open your heart.

Im November starteten sie ihre Welttournee. Start war in Bombay/Indien vor 60 000 Leuten. Dann folgte Japan und schließlich ging`s für 54 Konzerte nach Europa. Die dritte Single erschien: „Let the good times rock“. Doch das Album hatte nicht den erhofften Erfolg, denn Ron Nevinson (Manager) entschied, wie die Jungs zu klingen haben und interessierte sich nicht für die Vorstellungen der Band. Dennoch verkaufte sich das Album 2,3 Millionen mal.

1989: EUROPE tourt das ganze Jahr beispielsweise mit Skid Row, und Vixen vor 60 000 Leuten. Sie traten mit Bon Jovi in Milton Keys auf. Zu diese Zeit schrieben alle Bandmitglieder an den Songs mit und bekamen fantastisches Fedback.

1990: Es folgen Touren nach Süd-Amerika und Süd-Ost-Asien. Danach verbrachten sie einige Zeit in Westindien, London, San Fransisco und Los Angeles um an ihrem fünften Album zu arbeiten. Während dieser Zeit traten sich auch noch in Chile vor 60 000 Leuten auf.

1991: Im September erscheint endlich das neue Album „Prisoner in Paradise“! Sie kündigten Thomas Erdtman und fanden in Herbie Herbert einen neuen Produzenten, dem die neuen Songs sehr gut gefielen. (Siehe auch LeBaronBoys)

Eine neue Welttournee, diesmal als Special Guest von Metallica im Tokyo Dome/Japan. Der Name dieser Neujahrs- Show - The final countdown – Danach kehrten sie nach Europa zurück, um ihre Europa-Tournee in Helsinki zu beginnen.

1992: Die Band entscheidet sich, eine Pause zu machen. Zusammen mit John Norum arbeitete Joey Tempest an der Single „We will be strong“. Die Band jedoch spielte 4 Jahre nicht mehr zusammen.

1993: Joey Tempest arbeitet an einer Solo-Karriere. Es erscheint das Abschiedsalbum der Rockband EUROPE„1982-1992“, mit 17 Songs der erfolgreichen Schweden.

1995. Endlich erscheint Joey Tempest Solo-Album

1996: Kee Marcello veröffentlicht sein erstes Solo-Album „Shine on“.

1997: Joey Tempest`s zweites Solo-Projekt wird veröffentlicht. John Leven und Kee Marcello arbeiten an verschieden Projekten und Ian Haugland arbeitet mit der Band Brains before beauty zusammen. Er nimmt unter den Künstlernamen Haugland-Hoffgard das Album für Trilogy auf. Dazu tourt er noch mit der Rock-Cover-Band „Let`s Party“. Mic Michaeli produzierte einen jungen schwedischen Sänger.

1999: EUROPE meldet sich überraschend zum Millenium zurück! Sie veröffentlichen den Song „The final countdown 2000“ und landen wieder einen Nummer 1 Hit, auch in Deutschland. Sie speilten den song in ihrer Heimatstadt Stockolm/Schweden.

2003/2004: Es gibt eine Reunion! EUROPE meldet sich im Herbst 2003 back on stage! Es erscheint die DVD/CD Rock the night für welches sie GOLD bekommen und das neue Album erscheint!

EUROPE - Start from the dark !!!


Quelle: http://www.europetheband.net.tc
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
J.T. - Anschmachten und sich wohl fühlen.
EUROPE start from the dark and let the good times rock!
LG
Tina

«« DISKOGRAFIE
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti



Minkakatze
Bonny
kostenlose counter
Forum für deine Homepage
Listinus Toplisten








Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers

Partner-Forum
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor