Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  




Wir,das Team vom Minka-Forum,heißen euch Herzlich Willkommen bei uns!!!!!!





rein schauen und hören Radio-Cux

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.044 mal aufgerufen
 Bücher
LakkyLady ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 21:06
Es geschah nebenan antworten

von Joyce, Egginton
in vierzehn jahren wird marybeth tinning neunmal mutter. doch ihre kinder sterben früh – alle neun, eins nach dem anderen. niemand vermutet etwas böses, weder die freunde, noch die nachbarn, weder die polizei noch die sozialarbeiter. doch schließlich kommt die unbegreifliche wahrheit über die grausige todesserie ans licht ...
joyce egginton verarbeitet einen spannenden und zugleich schockierenden tatsachenbericht.

Wer kennt diese Buch? Wer möchte darüber disskutieren?


Hicky ( Gast )
Beiträge:

28.02.2005 22:18
#2 RE:Es geschah nebenan antworten

Ich kenne das Buch...habe es schon paar mal gelesen...
ich finde es der Hammer,wie man so grausam sein kann!!
Und das schlimme keiner hats bemerkt....
..................................................

Liebe Grüße an all meine Lieben!!!
Hegdl Bussi Hicky.

LakkyLady ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 06:43
#3 RE:Es geschah nebenan antworten

Ich habe mir dieses Buch vor Jahren mal gekauft, leider verliehen und nie wieder gesehen. Ja so geht das manchmal, denn das ist auch so ein Buch was man mehrmals lesen kann, wie du schon sagst.
Der Fall Marybeth Tinning kam auch mal im Fernsehen, beruht ja auf wahren Begebenheiten, deswegen versttehe ich auch nicht das da keiner mal hellhörig geworden ist, denn ma kaann doch nicht soviele Kinder durch den Kindstod verlieren. aber soweit ich mich erinnere ist ja auch sehr oft umgezogen, trotzdem hätte derr eigene Mann schon stutzig werden müssen, vielleeicht hat er auch was geahnt....
Ich weiß jetzt nur nicht mehr ob sie am Ende verurteilt wurde oder nicht. Es gab ja eine Gerichtsverhandlung.........

Hicky ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 21:56
#4 RE:Es geschah nebenan antworten

Ja das stimmt sie ist oft umgezogen...aber dennoch muss jemand das doch merken...
ist schon komisch!!!
Erschreckend finde ich die Kinderbilder in dem Buch....die armen Würmchen...
und das schlimmste sie hat ja immer noch welche Adoptiert die sie dann auch umgebracht hat...
Sie ist glaub ich verurteilt wurden...muss nochmal lesen..dann sag ich Dir das nochmal...
An die Verhandlung kann ich mich noch erinnern..aber nicht mehr wie es aussging!!!
..................................................

Liebe Grüße an all meine Lieben!!!
Hegdl Bussi Hicky.

Mupfl ( Gast )
Beiträge:

26.12.2005 16:52
#5 RE: RE:Es geschah nebenan antworten

Hab mich im Internet nochmals schlau gemacht. Marybeth Tinning wurde im Jahr 1987 zu 20 Jahren, wegen der Tötung 2. Grades verurteilt. D.h. sie wird in zwei Jahren wieder auf freiem Fuß sein. Gott sei dank, ist sie dann wohl auf Grund ihres Alters nicht mehr in der Lage Kinder zu bekommen.

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti



Minkakatze
Bonny
kostenlose counter
Forum für deine Homepage
Listinus Toplisten








Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers

Partner-Forum
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor