Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  




Wir,das Team vom Minka-Forum,heißen euch Herzlich Willkommen bei uns!!!!!!





rein schauen und hören Radio-Cux

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 596 mal aufgerufen
 Bücher
minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 01:04
Stephen King antworten

Stephen Edwin King wurde am 21.09.47 in Portland/ Maine als Sohn von Donald und Nellie Ruth King geboren. Er hat einen älteren Bruder: David.

1949 geht der Vater zum Zigaretten holen und kommt nie wieder.

Es folgen Reisen, häufige Wohnungswechsel, unzählige Babysitter und viele Krankheiten. Es gibt aber auch erste Schreibversuche, die sich noch an Comicheftchen orientieren, über die die Mutter aber sehr erfreut ist.

1958 läßt sich die Familie in Durham/ Maine nieder.

1960 SK gibt 18 Erzählungen heraus. Die Geschichten erscheinen in einer kleinen Zeitschrift die King zusammen mit einem Freund ( C.Chesley ) selbst herstellt.

1966 “I was a Teenager Grave Robber” erscheint in “Comics Review

1967 “The Glass Floor” ist die erste verkaufte Geschichte und erscheint in “Startling Mysterie Stories”

1966 bis 1970 King studiert an der Lisbon Halls High School und wird Englischlehrer. Auf einem Schreibseminar lernt er seine Frau Tabitha Spruce kennen und heiratet sie.

King findet anfangs keine Arbeit. Die Familie lebt von der “Hand in den Mund”. Etwas Geld kommt durch den Verkauf von Kurzgeschichten in die Haushaltskasse, aber es reicht vorne und hinten nicht. Zunächst arbeitet King auf einer Tankstelle, dannn als Bügler in einer Großwäscherei. (Verabeitet in “The Mangler” und “Dolores”)

1971 findet King Arbeit als Englishleher, das Gehalt ist jedoch so gering, dass er weiter in der Wäscherei arbeiten muss. Sie leben in einem gemieteten Wohnwagen in Hermon/ Maine. King schreibt, wenn er von der Arbeit kommt, im Heizungsraum des Wohnwagens, während die Kinder schreien und Rechnungen ins Haus flattern. Carrie und Brennen muss Salem entstehen hier.

King ist mit Carrie unzufrieden und will das Projekt aufgeben. Doch seine Frau Tabitha fischt die weggeworfenen ersten Seiten wieder aus dem Papierkorb und ermuntert ihren Mann weiterzuschreiben. Sie will wissen, wie es weitergeht.

Ab hier beginnt ein Märchencharakter. Carrie wird veröffentlicht und Doubleday verkauft die Paperback- Rechte für eine Summe von 400 000 Dollar. Dazu kommt noch die gleichnamige Verfilmung, die Brian de Palma als Director etabliert und der Karrierestart für John Travolta und Sissy Spacek ist.

Kings weg führt immer weiter nach oben. Shining, sein drittes Buch, ist durch die Verfilmung mit Jack Nickolson unglaublich bekannt. Fast alle seine Bücher sind Riesenerfolge.

1988 erhält er für 4 Bücher, die er noch schreiben muss 40 Millionen Dollar Vorschuss.
Die Bücher sind: Stark, Langoliers, In einer kleinen Stadt, Doloroes und als kleine “Draufgabe”, noch “Das Spiel”.

Doch Erfolg und Selbstbeherrschung gehen nicht Hand in Hand. King ist drogensüchtig. Er schüttet Bier in Massen in sich hinein und schnupft Kokain. Manchmal trinkt er sogar Rasierwasser. An die Entstehung seines Romans Cujo kann er sich kaum noch erinnern.
Selbst als seine Frau droht ihn zu verlassen, weil sie nicht mit ansehen will, wie der Mann, den sie liebt, sich zugrunde richtet, bittet er sich noch Bedenkzeit aus. Doch letztlich schafft er es. Heute ist SK sogar Nichtraucher.

1996 ist ein gutes Jahr für King. In Anlehnung an die Fortsetzungsromane von Charles Dickens schreibt er die sechs Episoden von “The Green Mile”. Unglaublich, aber war, alle sechs Teile sind gleichzeitig in den Beststellerlisten. Da kommt nicht mal “Harry Potter”, nach.

King liebt das Experiment. 1977 bis 1984 veröffentlicht er 5 Romane unter dem Pseudonym “Richard Bachmann”. Sie verkaufen sich allerdings erst richtig gut, als bekannt wird, daß King der wahre Autor von Der Fluch (Thinner), Menschenjagd, Sprengstoff, Todesmarsch und Amok ist.
Später verwendet er den Namen Bachmann noch einmal. Regulator, ein Parallelroman zu Desperation, erscheint unter seinem alten Pseudonym.

Am 19 Juni 1999 hat King eine schweren Unfall, der ihm beinahe das Leben kostet. Die Verletzungen sind schwer, ziehen weitere Operationen nach sich und machen dem Schriftsteller noch immer zu schaffen. Die nach dem Unfall aufkeimenden Gerüchte über eine mögliche Erblindung sowie eine Schreibhemmung haben sich glücklicherweise nicht bewahrheitet. Statt dessen hat er Dreamcatcher / Duddits Veröffentlicht. Sicher ein Buch, in dem er auch die Schmerzen des Unfalls verarbeitet hat. Zusammen mit Peter Straub hat er eine Fortsetzung des Romans “Der Talisman” geschrieben und ich bin mir sicher: Das nächste Buch wird schon auf die Seiten gebracht. Vielleicht wieder mit dem guten, alten Kugelschreiber, wie bei Duddits.

Stephen King hat eine gute Internetpräsenz http://www.stephenking.com . Hier gab es auch seine Internetstorys wie Achterbahn und The Plant zum kostenpflichtigen download. The Plant hatte keinen Kopierschutz und sollte nur zuenden geschrieben werden, wenn mindestens 80 Prozent der User auch bezahlen, d.h. man musste Kapitel für Kapitel löhnen. Am Anfang lief es ganz gut, dann bezahlten immer weniger, King war beleidigt und verschob die nächsten Kapitel auf unbestimmte Zeit. Keine optimale Reaktion. King ist reich genug um auch einmal umsonst zu schreiben.

King selbst lebt relativ zurückgezogen, gibt wenig Interviews und hält auch Abstand zu seinen Fans.

1974: Carrie
1975: Brennen muss Salem
1977: Shining
1977: Amok
1978: Nachtschicht
1978: Das letzte Gefecht (The Stand)
1979: Dead Zone, Das Attentat
1979: Todesmarsch
1980: Feuerkind
1981: Cujo
1981: Sprengstoff
1981: Danse Macabre (Sachbuch)
1982: Frühling, Sommer, Herbst & Tod (Stand by me)
1982: Menschenjagd (Running Man)
1982: Creepshow
1982: Schwarz (The Dark Tower: The Gunslinger)
1983: Christine
1983: Friedhof der Kuscheltiere (Pet Sematary)
1984: Der Werwolf von Tarker Mills
1984: Der Fluch (Thinner)
1984: Der Talisman mit Peter Straub
1984: Die Augen des Drachen
1985: Im Morgengrauen (Skeleton Crew)
1985: Der Fornit (Skeleton Crew)
1985: Der Gesang der Toten (Skeleton Crew)
1985: Blut (Sammelband: Skeleton Crew)
1986: Es
1986: Katzenauge (Kurzgeschichten)
1987: Sie (Misery)
1987: Drei (The Dark Tower II)
1987: Das Monstrum (Tommyknockers)
1988: Nachtgesichter
1988: Angst
1989: Stark (The Dark Half)
1990: Langoliers
1990: Nachts
1990: The Stand (ungekürzte Version)
1991: In einer kleinen Stadt (Needful Things)
1991: Tot (The Dark Tower III: The Waste Lands)
1992: Das Spiel
1993: Dolores (Dolores Claiborne)
1993: Alpträume/Abgrund (Kurzgeschichten)
1994: Schlaflos (Insomnia)
1995: Das Bild
1996: The Green Mile
1996: Desperation
1996: Regulator
1997: Glas (The Dark Tower IV)
1998: Sara
1999: Der Sturm des Jahrhunderts
1999: Atlantis (Hearts in Atlantis)
2000: Das Mädchen
2000: Achterbahn
2000: Das Leben und das Schreiben (Sachbuch/Biographie)
2001: Duddits, Dreamcatcher
2002: Der Buick
2002: Black House (mit Peter Straub)
2003: Im Kabinett des Todes (Kurzgeschichten)
2004: Susannah







an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 21:50
#2 RE:Stephen King antworten

er schreibt fantastisch...so schön gruselig...manchmal
hab auch ein paar bücher von ihm
seine bücher,die verfilmt wurden sind auch klasse
"es" fand ich gut,"duddits" war nicht schlecht
aber kann sich jemand vorstellen,das ich bei einem film von ihm geheult hab
hab ich aber...unvorstellbar,ich kanns auch manchmal nicht glauben
bei "the green mile" muß ich immer flennen,der film ist wunderschön...
ach ja....
ich glaub,ich hab fast jeden film gesehen
einfach klasse



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:01
#3 RE:Stephen King antworten

hey katki frag mich mal bei green mails ich auch heuel
echt hammer film oder
auch so seine filme sind sehr gut





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 23:09
#4 RE:Stephen King antworten

ja,der film hat mich echt umgehauen
fast alles von den filmen ist klasse
wobei "christine"fand ich irgendwie doof...aber sonst



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:10
#5 RE:Stephen King antworten

ja den mochte ich auch nie den film aber green mails kann ich heute noch immer wieder kucken





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 23:14
#6 RE:Stephen King antworten

ja,ich auch
der große,schwarze mann ist der nicht goldig



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:18
#7 RE:Stephen King antworten

ja und bitte boss könnten sie das licht anlassensuess oder





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 23:20
#8 RE:Stephen King antworten

ja,voll süß
ich wollt den dann immer knuddeln,damit er keine angst mehr hat im dunkeln



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:21
#9 RE:Stephen King antworten

genau oder wie das auto in die knie ging wow sag ich dir





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 23:22
#10 RE:Stephen King antworten


genau
oder wie er der frau geholfen hat vom direktor...
die kleine maus war auch zum knuddeln



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:30
#11 RE:Stephen King antworten

ja hammer film absolut aber auch sehr sehr traurig





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

katki Offline

Moderatorin


Beiträge: 3.038

03.04.2005 23:55
#12 RE:Stephen King antworten

stimmt minka



liebe grüße britta

wer nur ein einziges leben rettet,
rettet die ganze welt!!!

minka11 Offline

Admin


Beiträge: 18.035

03.04.2005 23:56
#13 RE:Stephen King antworten

ich weiss





an alle,
schön euch hier zu sehen!!!
wuensche euch hier viel spass!!!

minka11

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti



Minkakatze
Bonny
kostenlose counter
Forum für deine Homepage
Listinus Toplisten








Wallpaper ohne Ende bei E-Wallpapers

Partner-Forum
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor